Logo der dgti

Schlagwort: Binder

Informationen
Jasper Stegen

Binder: Gesundheit & Sicherheit

Was hilft und was solltest Du nicht tun? Viele Trans*Männer und transmaskuline Menschen tragen einen sogenannten Binder. Das ist eine Kompresse, die die „weibliche Brust“ kaschiert und dafür sorgen kann, dass man als Mann oder maskuliner Mensch gelesen wird. Ein Binder kann Trans* Männern und transmaskulinen Menschen das Leben vor der Mastektomie (der Entfernung der „weiblichen“ Brust) erleichtern. Er kann für mehr Selbstbewusstsein und Sicherheit sorgen und die Dysphorie eingrenzen. Wenn man sich jedoch einen Binder (oder mehrere) anschaffen möchte, muss man auf gewisse Sachen achten, um seinem Körper nicht zu schaden. Es gibt einige Regeln, die man einhalten sollte,

Weiterlesen »

Binder

Der Binder ist eine Kompresse, der die „weibliche Brust“ kaschiert und dafür sorgt, dass die Brust flacher wird. Da die Brust eines der am deutlichsten erkennbaren Geschlechtsmerkmale ist, kann man dafür sorgen selbst als Mann verstanden zu werden, indem man seine eigene Brust auch vor der Entfernung dieser durch eine sogenannte „Mastektomie“ kaschiert. Beim Binder gibt es jedoch vieles zu beachten. Lies Dir deshalb vor der Anschaffung eines Binders den Artikel „Einen Binder tragen – Sicherheit und Gesundheit: Was hilft und was solltest Du nicht tun?“ durch. Hier findest Du alle wichtigen Details.

Weiterlesen »