Logo der dgti

Schlagwort: Qualitätszirkel

News

Einladung zur dgti e. V. Fachtagung

mit 12. Treffen des Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen Einladung zur dgti e. V. Fachtagung„Begegnung auf Augenhöhe“trans* und nicht-binäre Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Transitionsbegleitung – ethische Grundsätze – Partizipation – Autonomie – Fachtagung für Trans* Beratende, Erwachsenen- und Kinder/Jugendlichen Psychotherapeut*innen, Angehörige/Sorgeberechtigte Die dgti e. V. lädt Sie/Euch am 2. Dezember 2023 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu einer Fachtagung in Präsenz ein, die sich mit dem ICD 11 und den damit verbundenen Änderungen, Chancen und Herausforderungen auseinandersetzen möchte. Mit Vorstellung der ICD 11 durch die WHO im Jahr 2018 wurde aktuellem Wissen Rechnung getragen und von der Zuweisung bei Geburt verschiedene geschlechtliche Identitäten

Weiterlesen »

XI. „Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz”

Der Themenschwerpunkt beim 11. Treffen des Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen „Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (Reform 2021; SGB VIII) und seine Auswirkungen auf die Begleitung von queeren Kindern und Jugendlichen in der Jugendhilfe“ Vortrag von Pauline Möller (Pädagogin M.A.), Haus am Kirchberg, Lauterbach Termin: Samstag, den 02. September 2023 von 10:00 – 12:00 Uhr Ort: Online über Microsoft Teams Anmeldungen bitte an Sandra.Mielke@dgti.org Veranstalter: Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen der dgti e.V. Für die Veranstaltung werden 3 Punkte der LPK RLP vergeben (deutschlandweit gültig). Die Veranstaltung ist kostenfrei, die dgti e.V. freut sich über Ihre Unterstützung in Form einer Fördermitgliedschaft oder eine Spende. Wir freuen uns auf Sie. Liebe Grüße Sandra Mielke Wir sind gemeinnützig

Weiterlesen »

IX. „Geschlechtsinkongruenz – Einblicke aus der Endokrinologie”

Einladung zum 9. Treffen des Qualitätszirkels Psychotherapeut*innen am 29.04.2023 Der Themenschwerpunkt beim 9. Treffen des Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen „Geschlechtsinkongruenz – Einblicke aus der Endokrinologie Vortrag von Dr. med. Jenny Bischoff, Endokrinologie des Universitätsklinikums, Bonn mit der dgti e.V.“ Im Anschluss zum Vortrag ist ein intensiver Erfahrungsaustausch zu dem Thema unter den Teilnehmenden vorgesehen. Termin: Samstag, den 29. April 2023 von 11:00 – 13:00 Uhr Ort: Online über Microsoft Teams Anmeldungen bitte an Sandra.Mielke@dgti.org Veranstalter: Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen der dgti e.V. Für die Veranstaltung werden 3 Punkte der LPK RLP vergeben (deutschlandweit gültig). Die Veranstaltung ist kostenfrei, die dgti e.V. freut sich über

Weiterlesen »

VIII. „Hilfsmittel im Bereich der trans* Gesundheitsversorgung

Einladung zum 8. Treffen des Qualitätszirkels Psychotherapeut*innen am 11.02.2023 Der Themenschwerpunkt beim 8. Treffen des Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen „Hilfsmittel im Bereich der trans* Gesundheitsversorgung – von der Perücke bis zur Penis-Hoden-Epithese – Vortrag von Sabine Christian, Mainz mit dgti e.V.“ Im Anschluss zum Vortrag ist ein intensiver Erfahrungsaustausch zu dem Thema unter den Teilnehmenden vorgesehen. Termin: Samstag, den 11. Februar 2023 von 11:00 – 13:00 Uhr Ort: Online über Microsoft Teams Anmeldungen bitte an Sandra.Mielke@dgti.org Veranstalter: Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen der dgti e.V. Für die Veranstaltung werden 3 Punkte der LPK RLP vergeben (deutschlandweit gültig). Die Veranstaltung ist kostenfrei, die dgti e.V. freut

Weiterlesen »

Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen

Die Ziele des Qualitätszirkels Psychotherapeut*innen Die Ziele des Qualitätszirkels Psychotherapeut*innen sind die Verbesserung der psychologischen Versorgung und Begleitung von trans*, inter* und nicht-binären (TIN*) Patient*innen bzw. Klient*innen, der Austausch unter Fachkolleg*innen wie auch mit den erfahrenen Berater*innen der dgti. Bei den regelmäßigen Treffen wird zu Schwerpunktthemen aus der therapeutischen Praxis, zu neuen gesetzlichen Regelungen sowie Richtlinien referiert. Dazu besteht die Möglichkeit der Besprechung aktueller Fallthemen. Schließlich tragen wir zur Verbesserung der Qualitätsstandards bei, indem z. B. Musterindikationsschreiben weiterentwickelt werden. Durch gezieltes Netzwerken möchten wir gemeinsam eine Erweiterung des regional knappen Versorgungsangebotes von fachlichen Anlaufstellen für die psychologische Begleitung von TIN*

Weiterlesen »

VI. „Transidentität: Rahmenbedingungen und Erfahrungen in der Gruppentherapie“

Der Themenschwerpunkt am 6. Treffen des Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen „Transidentität: Rahmenbedingungen und Erfahrungen in der Gruppentherapie – Impulsvortrag von Diplom-Psychologin Andrea Chwastek, Dresden“ Termin: Samstag, den 08. Oktober 2022 von 11:00 – 13:00 Uhr Ort: Online über Microsoft Teams Veranstalter: Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen der dgti e.V. Organisatorisches: Die Teilnahme ist kostenfrei – wir freuen uns über Ihre Unterstützung als Fördermitglied der dgti e.V. oder eine Spende. Für die Veranstaltung werden 3 Punkte der LPK RLP vergeben (deutschlandweit gültig). Anmeldungen bitte an Sandra.Mielke@dgti.org Wir sind gemeinnützig und freuen uns über Ihre Unterstützung.Fördermitglied werden / Spenden

Weiterlesen »

V. “Gendersensible Sprache aus Perspektive von Menschen mit Beeinträchtigung”

Der Themenschwerpunkt am 5. Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen “Gendersensible Sprache aus Perspektive von Menschen mit Beeinträchtigung” findet am Samstag, den 30.07.2022 von 11:00 -13:00 Uhr als Online-Veranstaltung statt. Anmeldungen bitte an Sandra.Mielke@dgti.org Wir sind gemeinnützig und freuen uns über Ihre Unterstützung.Fördermitglied werden / Spenden

Weiterlesen »

IV. Antrag auf Psychotherapie & Begleitung von Coming Out

Zum 4. Treffen des Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen referierte Herr Dr. Volker Langhirt, Aschaffenburg, am 14.05.2022 zum Thema Antrag auf Psychotherapie & Begleitung von Coming Out mit besonderem Schwerpunkt der psychotherapeutischen Begleitung von Kindern und Jugendlichen. Zusammenfassung Der Krankheitsbegriff des Gesundheitssystems stellt für die Betroffenen eine Herausforderung dar. Die vielmals zitierte Entpathologisierung sollte intensiver in der Auseinandersetzung mit den Leistungsträgern des Gesundheitssystems fokussiert werden, da die Gefahr der Konstruktion von Krankheiten zwecks Anerkennung der Kostenübernahme durch die Krankenkassen besteht. Eine Ablehnung von Gutachter*innen bezieht sich in der Regel auf scheinbar subjektive Interpretationen irreversibler Maßnahmen, insbesondere bei Minderjährigen. In Bayern scheint es eine

Weiterlesen »
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.