Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V.

Datenschutzerklärung zum dgti Ergänzungsausweis

Hiermit erkläre ich mein Einverständnis, dass meine personenbezogenen Daten im Rahmen des Herstellungsprozesses durch die dgti e.V. an die mit der Herstellung und dem Vertrieb bedachten Auftragnehmer*innen weitergegeben werden. Es werden nur jene Daten weitergegeben, die für die jeweilige Beauftragung notwendig sind. Die Auftragnehmer*innen haben sich gegenüber der dgti e.V. zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtet.  Ich bin damit einverstanden, dass die dgti e.V. alle Daten meines Antrages und die zugehörige Banküberweisung aus steuerrechtlichen Gründen für das zuständige Finanzamt für Körperschaften in Berlin auf sichere Weise für 10 Jahre speichert. Außerdem bin ich damit einverstanden, dass die anonymisierten Daten für statistische Auswertungen im Rahmen wissenschaftlicher Forschung gespeichert werden: gewählter Vorname, Verteilung

Weiterlesen »

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ich erkläre, dass die von mir gemachten Angaben alle ihre Richtigkeit haben. Ich bin mir darüber bewusst, dass meine Angaben, auch meine fehlerhaften, genauso auf den Ausweis gedruckt werden. Die dgti e.V. haftet weder für meine Angaben und/oder für daraus resultierende Folgen, noch für die Kosten der Ausstellung eines neuen Ergänzungsausweises. Weiterhin verpflichte ich mich dazu, den Ergänzungsausweis nicht zur Verschleierung von Straftaten oder als Instrument zur Begehung dieser oder für andere Gründe die den Werten der dgti e.V. nicht entsprechend zu nutzen. Ich bin verantwortlich für die Korrektheit der angegebenen Daten. Ein zweiter Antrag wegen fehlender oder unrichtiger Daten

Weiterlesen »

Verzicht auf Rückgaberecht

Da es sich beim Ergänzungsausweis um ein speziell für Sie hergestelltes Dokument handelt, das von Niemand sonst verwendet werden kann und darf, ist die Rückgabe eines Ergänzungsausweises oder die Erstattung des Kaufpreises ausgeschlossen. Stand: Dezember 2021

Weiterlesen »
Fachartikel
dgti e.V.

Zahlenspiele

Zahlenspiele, oder: Wo sind sie denn hin? Eine Frage kommt jedes Mal recht früh, wenn man über Trans*Menschen redet, und bis vor Kurzem konnte man nur vage Antworten geben: Wie viele seid ihr eigentlich? Erstmalig gaben die beiden Artikel Lynn Conways von 2001 und 2007 uns stichhaltige Hinweise, dass es schon ein wenig mehr sind als gemeinhin behauptet wird. Schließlich führte das Williams Institute 2011 und 2016 landesweite repräsentative Befragungen in den USA durch und kam auf einen Bevölkerungsanteil von 0,58% der Menschen, die sich als „transgender“ definieren. Das Meinungsforschungsinstitut Gallup, ebenfalls aus den USA, ermittelte 0,6%. Angeregt von ihren Berechnungen

Weiterlesen »
News
Jason Jost

Die dgti mit neuer Webseite

Nikolaus-Geschenk für die Besucher*innen der dgti Webseite: Ab dem 6. Dezember 2021 präsentiert sich der Verein nicht nur mit neuem, frischem Logo, sondern mit einer komplett neugestalteten Webseite. Wir präsentieren uns nun nicht nur mit unserem neuen Logo, sondern ab sofort auch mit einer komplett neu gestalteten Webseite. Das Layout und die Farbgestaltung der neuen Webseite orientieren sich dabei vollständig am hierfür erstellten Corporate-Design, welches sich in Wiederkennung am neuen Logo der dgti orientiert. „Wir haben bei der Erstellung der Webseite viel Wert daraufgelegt, das Leseverhalten unserer Nutzenden stärker in den Fokus zu rücken“, sagte Katharina Hoheisel, dgti. Die Schnellnavigation

Weiterlesen »

Erläuterungen zum Ergänzungsausweis

Musterbild des Ergänzungsausweises zum Abgleich mit Ergänzungsausweisen z.B. in Polizeikontrollen: Musterbild des alten Ergänzungsausweises zum Abgleich mit noch gültigen Ergänzungsausweisen mit altem Design z.B. in Polizeikontrollen: Deutsch:Der dgti-Ergänzungsausweis ist ein vom Bundesministerium bestätigtes, zusätzliches Ausweisdokument. Die dgti ist lediglich herausgebende Stelle dieses Ausweises. Er ist ein Dokument zur Verhinderung von Diskriminierung von Amtswegen und erhöht dabei die Sensibilisierung staatlicher Organe im Umgang mit Trans*personen. Der Ergänzungsausweis spiegelt das Geschlecht der benannten Person wieder. Die Angaben zur Person in dem vorliegenden Ergänzungsausweis sind zu respektieren. Die gewünschte Anrede der Person ist zu achten und ggf. zu erfragen. Vor seiner Einführung wurde

Weiterlesen »
News
dgti e.V.

dgti (Talk 9.12.2021 – Vom TSG zum Selbstbestimmungsgesetz – Was die Community tun kann

„Wir werden das Transsexuellengesetz abschaffen und durch ein Selbstbestimmungsgesetz ersetzen. Dazu gehören ein Verfahren beim Standesamt, das Änderungen des Geschlechtseintrags im Personenstand grundsätzlich per Selbstauskunft möglich macht, ein erweitertes und sanktionsbewehrtes Offenbarungsverbot und eine Stärkung der Aufklärungs- und Beratungsangebote.“ Das hat die künftige Koalition in ihrem aktuell vorgestellten Koalitionsvertrag geschrieben. Das TSG soll fallen, damit sind viele Forderungen erfüllt. Sind wir als Community damit jetzt am Ziel? Die Frage: Was kann die Community jetzt tun um ans Ziel zu kommen? wird diskutiert am 9.12.2021 um 19:30 Moderiert von Janka Kluge diskutieren unter anderem: – Tessa Ganserer, Bundestagsabgeordnete Grüne – Julia

Weiterlesen »
News
Andrea Ottmer

Wo sind die alten Seiten geblieben?

Wie finde ich die Wayback Machine? Ja es ist so weit, nach jahrelangen Diskussionen haben wir nun endlich eine neue Version unserer Webseite publiziert. Wir haben uns dafür entschieden, nur aktuelle und wesentliche Inhalte von der alten Webseite zu übernehmen. Auf eine eigene Archivseite können wir dank der Wayback Machine verzichten. Ihr findet/Sie finden die bisherigen Internetseiten der dgti e. V. unter: https://web.archive.org/web/*/dgti.org Dieser Link lädt zu einer spannenden Reise in die Geschichte der letzten 20 Jahre der dgti e. V. und der deutschen Trans*Community ein. Wir wünschen Ihnen/Euch viel Spaß beim Stöbern!

Weiterlesen »
Informationen
Luca Fabièn Dotzler

Geschlechtliche Vielfalt: Diversgeschlechtliche Geschlechtsidentität

gender-nonkonforme Identitäten nicht-binär, non-binär, abinär, genderqueer   Was bedeutet diversgeschlechtlich? „Frauen“ und „Männer“ sind binäre Geschlechtsidentitäten, mit welchen ein gewisser Geschlechtshabitus einhergeht. Am 22.12.2018 wurde in Deutschland das bis dahin binäre Geschlechtersystem um den positiven Geschlechtseintrag „divers“, sowie den negativen Geschlechtseintrag „Kein Eintrag“ ergänzt. Die dritte Option „divers“  ist ein Sammelbegriff für Geschlechtsidentitäten von Menschen welche sich nicht ausschließlich als „weiblich“ oder „männlich“ verorten. Dabei spielen die Körpermerkmale eines Menschen keine Rolle, sondern einzig das eigene Geschlechtsempfinden. Meist wird der Begriff „nicht-binär“ als weiterer Sammelbegriff genutzt. Diversgeschlechtliche Menschen müssen keinen spezifischen Geschlechtshabitus haben und legen sich meist auch nicht fest.

Weiterlesen »

Kicker im Kleid

https://amzn.to/31yY632 Affiliate-Link zu Amazon und damit die dgti unterstützen Autor: David Walliams Illustartion: Quentin Blake Verlag: Rowohlt Taschenbuch 3. Auflage 2019 Kinder und Jugendbuch

Weiterlesen »