Teddy Tilly

https://amzn.to/31HspnS Affiliate-Link zu Amazon und damit die unterstützen

Autorin: Jessica Walton

Verlag: S. Fischer

Auflage 2016

Eine liebevolle Bilderbuchgeschichte zum Thema Anderssein.
Teddy Thomas möchte kein Teddybär mehr sein. Er möchte lieber Tilly heißen, denn schon lange fühlt er, dass er eigentlich eine Teddybärin ist. Er traut sich nicht, seinem besten Freund davon zu erzählen. Aber mit Finn kann er über alles reden und Finn verischert ihm, dass er ihn immer lieb haben wird, ob er nun Thomas oder Tilly heißt. Tilly ist erleichtert und ihre Freundschaft ist noch viel größer geworden. In diesem Bilderbuch geht es um viel mehr, als um das Thema . Es ist eine zauberhafte Bilderbuchgeschichte, in der es um den Mut zum Anderssein geht. Um Mitgefühl, Akzeptanz, Toleranz und vor allem um bedingungslose Liebe. Ein Buch, das stark macht.

Kinderbuch

Ähnliche Artikel

Teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest

Weitere interessante Artikel

Bankkarte

Bankkarte mit selbstgewähltem Vornamen . . .geht nicht!? Wir sagen: „geht doch!“ Transidentität, Transsexualität, Transgender, Trans* sind Menschen wie wir, die sich nicht (nur) dem Ihnen bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht zugehörig wissen. Die dgti e.V. bevorzugt den Begriff Transidentität, respektiert aber selbstverständlich jede selbstbestimmte Eigenbezeichnung. Um nicht alle Begriffe

Weiterlesen »

dgti(talk No. 5 – Trans* und Christentum

Januar 13 @ 19:30 – 21:00 Januar 13 @ 19:30 – 21:00 Über was sprechen wir diesmal? Das Christentum prägt in Deutschland das Leben vieler Menschen. Für trans* Menschen, denen es wichtig ist ihren Glauben nach dem Coming Out weiter leben zu können, stellt sich die Frage, wie reagiert die

Weiterlesen »

Spenden Sie für unsere Arbeit