Logo der dgti

IDAHOBIT – 17.05.2021 – Der internationale Tag gegen Homo- Bi- Inter* und Trans* Feindlichkeit

Quelle: Unsplash | https://unsplash.com/photos/LniT7cNARvQ
Menschen, Regenbogenfahne; Quelle: Unsplash | https://unsplash.com/photos/LniT7cNARvQ

Ausgrenzung und Gewalt gegen (transident, transsexuell, ) und inter* (intergeschlechtlich, intersexuell) Menschen hat viele Gesichter.

Unsichtbar machen, Ausgrenzung durch „sichere“ Räume für alle anderen nur nicht für trans* und inter* sowie negative Zuschreibungen aller Art haben wieder Konjunktur, die Bundestagswahl naht.

Ein neuer Trend, der scheinbar von Frauen kommt, die sich selbst als Feministinnen bezeichnen aber gleichzeitig versuchen die Frauenbewegung zu spalten, sind die sogenannten Trans* ausschließenden Radikalfeministinnen „“ wie z. B. und deren Protagonistinnen , und andere.

Wir nutzen den für ein kleines FAQ zu den Thesen dieser Leute, die sie für ihre Ausgrenzungstätigkeit gebrauchen.

Ähnliche Artikel

Teilen auf:

Weitere interessante Artikel