Logo der dgti

Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen

Die Ziele des Qualitätszirkels

Die Ziele des Qualitätszirkels Psychotherapeut*innen sind die Verbesserung der psychologischen Versorgung und Begleitung von trans*, und nicht-binären (*) Patient*innen bzw. Klient*innen, der Austausch unter Fachkolleg*innen wie auch mit den erfahrenen Berater*innen der dgti.

Zu den Treffen werden Schwerpunktthemen gewählt, über neue Gesetze und Richtlinien referiert. Dazu besteht die Möglichkeit der Besprechung aktueller Fallthemen. Schließlich tragen wir zur Verbesserung der Qualitätsstandards bei, indem z. B. Musterindikationsschreiben entwickelt werden.

Durch gezieltes Netzwerken möchten wir gemeinsam eine Erweiterung des regional knappen Versorgungsangebotes von fachlichen Anlaufstellen für die psychologische Begleitung von TIN* Personen erreichen.

Besonderes Augenmerk hat die Verknüpfung der therapeutischen Begleitung mit der Alltagsbegleitung durch die Berater*innen der wie auch das Informieren über ärztliche Anlaufstellen und lokale Selbsthilfegruppen und Stammtische.

Darüber hinaus bietet unser eine Möglichkeit zum bundesweiten Ausbau von Kontakten und Netzwerken. Auf dieser Basis möchten wir den Qualitätszirkel mit Unterstützung der Teilnehmer*innen zu einem regelmäßigen und dauerhaften Instrument etablieren.

Beim ersten Treffen haben die Teilnehmer*innen beschlossen, die Treffen des Qualitätszirkels

·         regelmäßig alle 2 Monate (an Samstagen von 11:00 – 13:00 Uhr) abzuhalten

  • über Microsoft Teams durchzuführen

  • ein „Team“ in der technischen Infrastruktur der dgti für den Austausch und die Zusammenarbeit zu nutzen (eine geschlossene Gruppe innerhalb von Microsoft Teams)

Für die Treffen des Qualitätszirkels werden jeweils Fortbildungspunkte beantragt (derzeit 3 Punkte). Die Kosten für die Anmeldung zur Zertifizierung trägt aktuell die dgti.

Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben, wir sind aus den angeführten Themen an einer regelmäßigen Teilnahme interessiert.

Haben wir Ihr Interesse an der Teilnahme an unserem Qualitätszirkel geweckt?

Bitte kontaktieren Sie uns, Ihre Ansprechpartner*innen bei der dgti sind:

Sandra Mielke, sandra.mielke@dgti.org

Andrea Ottmer, andrea.ottmer@dgti.org

 

 


 

 

 

 

Ähnliche Artikel

Teilen auf:

Weitere interessante Artikel