Logo der dgti

Transition und geschlechtsangleichende Maßnahmen

Wenn wir uns bewusst werden, dass unsere geschlechtliche Identität eine andere ist, als bei der Geburt zugewiesen bzw. zugeschrieben, dann möchten wir (meist) auch in der gefühlten Identität leben.

Transition

Der Prozess der beginnt. Dazu gehören die rechtlichen wie auch die medizinischen Möglichkeiten. Wir gehen diese Schritte so weit diese für uns notwendig sind, um ein Leben in unserer wahren Identität leben zu können.

Die rechtlichen Komponenten

Wir geben uns neue Namen und Pronomen und können den Vornamen und den Personenstand juristisch ändern lassen.

Siehe auch unter Rechtliches

Die medizinischen Komponenten

Oft nehmen wir medizinische Maßnahmen in Anspruch, machen eine Hormontherapie oder unterziehen uns Operationen.

Siehe auch Begutachtungsanleitung Geschlechtsangleichende Maßnahmen bei Transsexualität

Teilen auf:

Weitere interessante Artikel

Der geschlechtliche Raum

XV. Der geschlechtliche Raum

Der Themenschwerpunkt beim 15. Treffen des Qualitätszirkels Psychotherapeut*innen der dgti e.V. Der geschlechtliche Raum – Impulsvortrag zur Diversität von Geschlecht Referentin Dipl. Psych. Cornelia Kost, Hamburg Termin: Samstag, den 08. Juni 2024 von 10:00 – 12:00 Uhr Ort: Online über Microsoft Teams Anmeldungen bitte an Sandra.Mielke@dgti.org Veranstalter: Qualitätszirkel Psychotherapeut*innen der dgti e.V. Für die

Weiterlesen »