Logo der dgti

dgti (Talk 9.12.2021 – Vom TSG zum Selbstbestimmungsgesetz – Was die Community tun kann

“Wir werden das abschaffen und durch ein ersetzen. Dazu gehören ein Verfahren beim Standesamt, das Änderungen des Geschlechtseintrags im Personenstand grundsätzlich per Selbstauskunft möglich macht, ein erweitertes und sanktionsbewehrtes Offenbarungsverbot und eine Stärkung der Aufklärungs- und Beratungsangebote.”

Das hat die künftige Koalition in ihrem aktuell vorgestellten Koalitionsvertrag geschrieben. Das TSG soll fallen, damit sind viele Forderungen erfüllt.

Sind wir als Community damit jetzt am Ziel?

Die Frage: Was kann die Community jetzt tun um ans Ziel zu kommen? wird diskutiert am 9.12.2021 um 19:30

Moderiert von Janka Kluge diskutieren unter anderem:

– Tessa Ganserer, Bundestagsabgeordnete Grüne
– Julia Monro, Transaktivistin,
– Julia Steenken, juristische Beraterin der dgti
– Ria-Cybill Geiger, AK Queer SPD / Brandenburg
– Kalle Hümpfner, BVT*
– Petra Weitzel, Vorsitzende dgti

Die ist offen unter http://talk.dgti.org/live auf Youtube und Facebook wird die Diskussion gestreamt. Fragen sind via Facebook und Youtube möglich.

Ähnliche Artikel

Teilen auf:

Weitere interessante Artikel